Technogroup spendet für Antoniushaus
21.02.18

Technogroup spendet für Antoniushaus
2.3 (46.67%) 3 votes

Die Technogroup IT-Service GmbH startet das neue Jahr mit einer guten Tat, das ebenfalls in Hochheim ansässige Antoniushaus erhält 500 Euro von dem IT-Dienstleister. Zum Hintergrund: Alle Weihnachtsgeschenke, die die Technogroup im letzten Jahr erhielt, kamen in einen Lostopf. Jeder Mitarbeiter konnte für einen Euro ein Los erwerben und auf einen der begehrten Preise hoffen. Echtes Teamwork bedeutet, dass nicht nur die Mitarbeiter spenden, sondern auch die Unternehmensleitung: Die Geschäftsführung der Technogroup sagte vorher schon zu, die Höhe der dadurch erzielten Einnahmen zu verdoppeln. „Unter dem Motto ‚Aus 1 mach 2‘ wollen wir das Antoniushaus zu Beginn dieses Jahres mit dem Erlös der Spendenaktion unterstützen. Letztlich kamen durch den Losverkauf beachtliche 180 Euro zustande – die Geschäftsführung hat diesen Betrag nicht nur verdoppelt, sondern auf 500 Euro erhöht.“, sagt Dr. Ralf Dingeldein, Vorsitzender der Geschäftsführung der Technogroup IT-Service GmbH: „Wir bedanken uns bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die für den guten Zweck Lose erworben haben, insbesondere auch bei denen, denen das Losglück nicht vergönnt war.“

Das Antoniushaus, eine moderne, karitative und gemeinnützige Einrichtung für Menschen mit einer Körper- und Mehrfachbeeinträchtigung, freut sich sehr über die Spende und wird damit hausintern zwei Projekte unterstützen: Der Erwachsenenwohnbereich verwendet die Spende zur Finanzierung eines Rollfiets (Rollstuhlfahrrad), die zweite Hälfte der Spende kommt der Edith-Stein-Schule (berufliche Schule für Schüler mit und ohne Beeinträchtigung) zur Anschaffung von drei Minitastaturen für iPads und Laptops für den Unterricht zugute.

Die Technogroup unterstützt schon seit Jahren verschiedene regionale Projekte, so zum Beispiel den 24 Stundenlauf in Hochheim, NETZWERK (Unternehmen integrieren Flüchtlinge), JOBLINGE (für Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 15 und 25 Jahren, die nach der Schule keinen Anschluss in Ausbildung oder Arbeit finden) oder auch regionale Stiftungen wie Bärenherz. Die Technogroup sorgt nicht nur bei Ihren Kunden für sehr schnellen Service, auch bei der Corporate Social Responsibility zeigt sich die Schnelligkeit: So war die Ziehung der Lose im Januar, die Scheckübergabe fand dann bereits im Februar statt.