Neue Sportgeräte und Sprach-Apps für körperlich beeinträchtigte Kinder und Jugendliche
19.03.20

Technogroup spendet 1.000 Euro an Hochheimer Peter-Josef-Briefs-Schule

Die Technogroup IT-Service GmbH aus Hochheim hat 1.000 Euro an die Peter-Josef-Briefs-Schule des Antoniushauses gespendet. Die Mitarbeiter des Marktführers für Drittwartung in Rechenzentren hatten intern eine Tombola veranstaltet und knapp 270 Euro für die Hochheimer Schule gesammelt, die Kinder und Jugendliche in ihrer körperlich-motorischen Entwicklung fördert. Die Geschäftsführung hat diesen Betrag auf 1.000 Euro aufgestockt. Mit dem Geld wird die Peter-Josef-Briefs-Schule ein Trampolin für ihr Therapiebad, neue Skier für die Ski- Freizeit und Lizenzen für Sprach-Apps finanzieren.

Diese Sprach-Apps helfen Schülern, die sich nicht über Lautsprache ausdrücken können. Die Schüler tippen auf einem Sprach-Computer Bilder und Buchstaben an. Die App wandelt die Eingabe in Sätze um und liest sie laut vor. „Es ist faszinierend, wie IT diesen Kindern und Jugendlichen im wahrsten Sinne des Wortes eine Stimme gibt“, erklärt Alexander Kupermann, Head of Communications, Marketing & PR bei der Technogroup. „Wir sind sehr froh, die Peter-Josef-Briefs-Schule zum wiederholten Mal zu unterstützen. Es beeindruckt uns, mit welchem Engagement die Mitarbeiter die Schüler fördern und mit wie viel Erfolg und Begeisterung die Kinder und Jugendlichen am Unterricht sowie an den Sport- und Kunstaktivitäten teilnehmen.“ Sport sei wichtig für die Entwicklung seiner Schüler, betont Schulleiter Ralf Stephan. „Bewegung ist Lebensfreude und sportliche Erfolge stärken das Selbstbewusstsein unserer Schüler.“