Dr. Ralf Dingeldein in das IHK-Parlament gewählt
26.02.19

Dr. Ralf Dingeldein in das IHK-Parlament gewählt
Bewerten Sie diesen Beitrag

Mit der Wahl ins Parlament der IHK Wiesbaden will sich Dr. Ralf Dingeldein für die Unternehmen in der Region engagieren. „Wir brauchen gute Rahmenbedingungen, damit sich Firmen weiter entwickeln können. Als IT-Dienstleister finde ich auch entscheidend, dass wir die Chancen der Digitalisierung nutzen und den Austausch der Unternehmen untereinander fördern“, sagte der CEO und Geschäftsführer von Technogroup.

Dr. Ralf Dingeldein gehört zu den 23 Mitgliedern, die neu in die IHK-Vollversammlung gewählt wurden. Er vertritt die mittleren und großen Unternehmen aus der Dienstleistungswirtschaft. Die insgesamt 63 Mitglieder des IHK-Parlaments kommen aus Wiesbaden, dem Rheingau-Taunus-Kreis und aus Hochheim und wurden für fünf Jahre in das Ehrenamt gewählt.

Die IHK-Vollversammlung gibt der Wirtschaft ihrer Region eine Stimme: Die gewählten Unternehmerinnen und Unternehmer legen Forderungen an die Politik fest, bestimmen Schwerpunkte der IHK-Arbeit und entscheiden über die Beiträge.