Erfolgsgeschichte
Martin Fürstenhöfer

Team Repair Center
Bei Technogroup seit: 2004

„Mitarbeiterbindung und eine langjährige Unternehmenszugehörigkeit werden für mich durch zwei Faktoren beeinflusst: Einerseits durch vielfältige Entwicklungsperspektiven und andererseits durch die Übernahme sozialer Verantwortung.

Mittlerweile bin ich seit über 13 Jahren bei Technogroup beschäftigt. Angefangen habe ich als Techniker im Außendienst und anschließend die Position des Teamleiters Technischer Außendienst für die Region Rhein-Main übernommen. Nach der Konzentration auf Führungsaufgaben und einem Abstecher in den Service Desk, wollte ich zu meinen Wurzeln zurückkehren und mich technisch weiterentwickeln.

Als Technogroup die Aktivitäten in der Medizintechnik-Sparte ausbaute, entschloss ich mich, eine neue Herausforderung anzunehmen und wechselte zum Repair Center. Nach einer intensiven Fortbildungsphase, unter anderem in Singapur, bin ich in meiner derzeitigen Position für die Instandsetzung von Blutanalysegeräten verantwortlich. Diese Tätigkeit umfasst die Dekontamination der Geräte, Fehleranalyse, Reparatur auf Chiplevel, Kalibration bis hin zum Funktionstest und der Dokumentation. Gleichzeitig repariere ich im Repair Center beispielsweise Bandstationen, Drucker, Tapes und kann so den Bezug zu Altbekanntem mit neuen Technologien kombinieren. Mein Ziel ist es, die Medizintechnik-Sparte mit neuen Produkten, sowohl Inhouse als auch vor Ort beim Kunden, weiterzuentwickeln.

Zudem liegt mir auch die Nachwuchsförderung sehr am Herzen. Als Ausbilder bin ich zuständig für die technische Ausbildung, angefangen vom Bewerbungsverfahren über die Betreuung unserer Auszubildenden. Für mich eine weitere Möglichkeit die Zukunft der Firma aktiv mitzugestalten.“