Hochheimer Technogroup auch 2016 wieder Aussteller auf der Ausbildungsmesse in Wiesbaden 11. und 12. März
29.02.16

Hochheim am Main/Wiesbaden, 29. Februar 2016 *** Fachkräftemangel gehört zu den Top-Themen der IT-Branche. Laut einer Studie des Bundesverbandes Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM) kann jeder vierte Auftrag nicht ausgeführt werden, da qualifiziertes Personal fehlt.
Dieses Problem macht besonders mittelständischen Unternehmen zu schaffen.
Ein Grund für diese Misere ist in der fehlenden Ausbildungsbereitschaft vieler Unternehmen in der Vergangenheit zu suchen.

Entgegen diesem Trend hat die Technogroup IT-Service GmbH bereits seit 1995 in Zusammenarbeit mit der IHK Wiesbaden kontinuierlich auf die Ausbildung im eigenen Haus gesetzt. Seit Anbeginn nimmt das Ausbildungs­programm bei den Hochheimern einen hohen Stellenwert ein. Auszubildende einzustellen und zu kompetenten, qualifizierten Fachkräften auszubilden und diese letztlich auch zu übernehmen, gehört zu den Prinzipien von Claus Fischer und Alfried Netzband, Geschäftsführer der Technogroup.

Die Ausbildungsmesse findet am Freitag und Samstag, den 11. und 12. März 2016, im Wiesbadener Kulturzentrum Schlachthof statt und wird von der Industrie- und Handelskammer Wiesbaden (IHK) organisiert. Als Aussteller wird auch dieses Jahr die Technogroup als IT-Dienstleister wieder über seine unterschiedlichen sieben Ausbildungsberufe die interessierten Schüler informieren und in verschiedenen Präsentationen anschaulich Praxisbeispiele aufzeigen.

Die Besucher auf der Ausbildungsmesse erhalten weiter die Gelegenheit, sich an den nach Branchen aufgeteilten Messeständen – Banken & Versicherungen, Öffentliche Anbieter, Soziale Einrichtungen, Bauunternehmen, Einzelhandel, Fertigungsbetriebe, Chemische Industrie – zu informieren. Über 60 Unternehmen präsentieren ihre Ausbildungsberufe und Bildungsangebote.

Wann und wo:
11. und 12. März 2016 von 9 bis 13 bzw. 16.30 Uhr
Kulturzentrum Schlachthof Wiesbaden e.V., Murnaustr. 1, 65189 Wiesbaden

Der Messefreitag ist von 8.30 Uhr bis 16.30 Uhr – Lehrkräfte und Tutoren können diesen Tag zur Berufsorientierung für Schülerinnen und Schüler nutzen.

Der Messesamstag ist von 9 bis 13 Uhr – Schülerinnen und Schüler können in Eigeninitiative die Messe besuchen. Parallel dazu findet auch „Tag der Weiterbildung“ statt, um den Eltern die Möglichkeit zu geben, sich über ihre eigene Weiterbildung zu informieren.